Monthly Archive: Dezember, 2008

13 1/5 Wochen alt. Die Zeit vergeht….

Es wird mal wieder Zeit für einen neuen Zwischenbericht. Es hat sich so einiges getan.

Seit einer Woche muss Heike wieder arbeiten. Da ich aber über die Feiertage frei habe, lässt es sich gut regeln, dass der kleine nicht zu lange alleine ist. Zwei Stunden macht er ziemlich problemlos. Okay, manchmal wird dann noch in die Küche gepinkelt. Dank der Fliesen kann man das aber schnell beseitigen.

Am ersten Tag, an dem Heike wieder zur Arbeit musste, hatte ich den Eindruck, der kleine will mich verar… Stand vor der Tür und zeigte an, dass er raus müsse. Ich mach die Tür auf und der Hund geht an seinen Platz. Ich mach die Tür wieder zu und was macht er? Richtig. Pinkelt ins Haus. Das hat sich glücklicherweise wieder gelegt.

Abends hat er jetzt seine hyperaktive Phase. Das ist manchmal ganz schön nervig. Also ganz tief durchatmen und Geduld.

Fortschritte macht er beim gehen an der Leine. Da geht er ganz freudig mit. Spannend ist schon alles. Da wird geschnüffelt, alles angeknabbert,mit der Leine gespielt u.s.w. Das ganz normale Welpenprogramm. Da kommt noch Erziehungsarbeit auf uns zu. Bislang verträgt er sich gut mit den anderen Hunden in der Umgebung. Schauen wir mal wie lange noch.

Letzten Sonntag waren wir bei Frank und Anne-Louise Proenings. Da wurde dann mit richtigen Dogos gespielt. Hier mal ein Bild eines 12 Monate alten „halbstarken“ Dogos von Frank:

Keanu, ein "halbstarker" Dogo

Keanu, ein halbstarker Dogo

Heute waren wir mit dem kleinen im Heimattierpark von Bielefeld. Da hat er sich ganz gut gemacht. Neugierig alles angeschnüffelt. Ein klein wenig Ängstlich, wenn große Tiere zu nahe kamen. Na ja, Pferde, Hirsche und anderes ist halt noch ein wenig groß aus seiner Perspektive. Aber ich bin guter Hoffnung, dass er das demnächst noch souveräner meistert.

Das wäre es für Heute. Demnächst gibt es mehr zu dem Kleinen.

Sind alle Welpen so?

Nun ist der kleine vier Wochen bei uns.

Meine Güte ist das manchmal anstrengend.

Aber….

Heike macht das großartig. Die Geduld, Ausdauer und Ruhe ist bewundernswert.

Sitz,Platz und Bleib. Das alles geht schon auf Kommando. Mal mehr mal weniger. „Sitz“ geht immer.

Seit zwei Tagen wird auch nicht mehr ins Haus gepinkelt und gek…

Durchschlafen geht auch schon manchmal.

Es wird also. (Geduld ist nicht meine Stärke,)

Auf dem Hundeplatz macht er voll den Dominanzbolzen.

Das läßt ja einiges erwarten.

Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht.

Hier mal ein Bild:

Kategorien

Neueste Beiträge

Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (7)
  • 2015 (7)
  • 2014 (7)
  • 2013 (10)
  • 2012 (11)
  • 2011 (7)
  • 2010 (12)
  • 2009 (13)
  • 2008 (6)

Zufallsbild

An-/Abmelden