Tagged: Schutzengel

Tanto muß besondere Schutzengel haben! Heißen die etwa Apollo und Diago?

Ein „Herzlich willkommen“ an alle Leser.

Der Titel lässt vielleicht schon einiges vermuten. Unser Kleiner verschleisst gerade eine Horde Schutzengel. Da müssen unsere beiden „Alten“ momentan wirklich Schwerstarbeit leisten. Anders ist es bald nicht zu erklären.

Erst die Sache mit seinem Darmverschluß, den er unbeschadet übersteht und am Pfingstsamstag dann der negative Höhepunkt…

Auf der Fahrt nach Köln ins Tierheim hat es geknallt. Wir stehen als letztes Fahrzeug im Stau. Ich schaue noch in den Rückspiegel und sehe das Auto von hinten immer größer werden und dann knallt es auch schon. Da ist uns dann einer ziemlich ungebremst mit 100 km/h ins Heck unseres stehenden Wagens gerauscht.

Und was meint ihr?

Ausser einem Wagen der Schrottreif ist, ist uns allen (also auch Heike und mir) nichts passiert. Der Hund war hinten im Kofferraum. Bei meiner Bremsung ist er wahrscheinlich nach vorne gerollt und beim Heckaufprall wieder zurück. Ein wenig irritiert war er schon. Aber er hat keinen Schaden davon getragen. Autofahren ist immer noch eine seiner Lieblingsbeschäftigungen. Das konnten wir mittlerweile auf mehr als 1000 km feststellen.

Was wir eigentlich in Köln wollten? Na ich hatte eine Dogohündin im Tierheim gefunden. Da wollten wir schauen, ob die beiden sich vertragen. Da wird jetzt aber leider nichts draus. Ein neues Auto muß finanziert werden. Da ist leider das Geld anderweitig gebunden. Es sei denn, es gibt noch andere Wege an Geld zu kommen.

Das war es mal wieder für den Moment. Ein weiterer Bericht zum Dogotreffen am 07. Juni 2009 in Holland folgt.

Grüße

Rüdiger Freudenberg

Kategorien

Neueste Beiträge

Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (7)
  • 2015 (7)
  • 2014 (7)
  • 2013 (10)
  • 2012 (11)
  • 2011 (7)
  • 2010 (12)
  • 2009 (13)
  • 2008 (6)

Zufallsbild

An-/Abmelden