Tagged: Parfum

Alle reden vom schlechten Wetter, wir nicht.

Ein fröhliches „Hallo!“ an alle Leserinnen und Leser aus dem derzeit total verregnetem Leopoldshöhe.

Ich will nicht in das allgemeine Wehklagen über das schlechte Wetter mit einstimmen. Ich zeige und berichte heute über die Sonnenseiten des Jahres.

Ja. Auch die gibt es. Man muss sie nur sehen wollen. Ich empfehle dazu eine Einstellung, wie sie unser Hund vorlebt. Bei Sonnenschein will er nur noch raus in den Garten. Dann mal fix in die Sonne gelegt. Ob Rasen oder  Terasse ist dabei egal. Auch bei Temperaturen unter 10° Celsius ist das für Mailo die Top-Option.

Dabei wird regelmäßig der Standort gewechselt. Erst mal in der Sonne schön aufheizen. Zum abkühlen dann in den Schatten unter die Büsche. Anschließend wieder in die pralle Sonne. SO geht das ganze dann Stundenlang. Sofern so lange die Sonne scheint. Sind die Sonnenscheinzeiten weniger, dann halt nur die Option aufwärmen in der Sonne. Ist dann auch in Ordnung.

Da läßt sich der Hund auch nicht von der aufdringlichen Kamera stören, wie man hier sehr schön sehen kann:

Sonnenbad auf der Terasse

Sonnenbad auf der Terasse

 

Natürlich hat schönes und warmes Sonnenwetter auch seine Schattenseiten.

Mailo ist bei warmen Wetter, und das geht bei ihm schon bei 18-19° los, nicht gerade ein Ausbund an Lauffreude. Es sei denn es geht durch den Wald oder in unbekanntes Gebiet. Da ist die Trägheit schnell überwunden. Es gibt dann allerdings eine Sache, die uns Menschen dann zuweilen gewaltig „stinkt“. Das ganze dann auch noch im wahrsten Sinne des Wortes. Mailo hat einen ganz eigenen Parfumgeschmack. Am liebsten trägt er „Fäkal extra herb“. Da wird dann dank der guten Nase ein passender Haufen ausgesucht und anschließend eine Rundum-Parfumierung vorgenommen. Beim letzten Mal war das für unsere völlig ungeschulten Menschennasen schon eindeutig zu herb.

Die Rache der Menschen folgt dann in Form von Wassereimer, Shampoo und einer lächelnden Chefin auf dem Fuß. Damit ist Mailo nicht wirklich einverstanden, wie man hier sehen kann. Aber sei es drum, meistens geht es nach dem Willen von uns Menschen.

Mühevoll ausgesucht und aufgetragenes Parfum...

Mühevoll ausgesucht und aufgetragenes Parfum…

 

... wird einfach abgewaschen

… wird einfach abgewaschen

Also halten wir es mit dem Wetter doch wie unsere Hunde: Das gute Nutzen und ansonsten immer schön relaxed bleiben.

Immer relaxed bleiben.

Immer relaxed bleiben.

In diesem Sinne verbleibe ich bis zum nächsten Mal mit sonnigen Grüßen Ihr

Rüdiger Freudenberg

P.S.

In der Bildergalerie finden sich ab Bild Nummer 29 ein paar neue Fotos von Mailo. Die sind eine gute Anleitung, wie Entspannung wirklich geht.

Kategorien

Neueste Beiträge

Archiv

  • 2017 (5)
  • 2016 (7)
  • 2015 (7)
  • 2014 (7)
  • 2013 (10)
  • 2012 (11)
  • 2011 (7)
  • 2010 (12)
  • 2009 (13)
  • 2008 (6)

Zufallsbild

An-/Abmelden